Auktion

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2ème Grand Cru Classé 1998

  • schwarze Früchte
  • gastronomischer Wein
  • Wein mit Reifepotenzial
  • Farbe: Rot
  • 12.50% 
  • 4.5L
  • Intensität
  • klassisch

"Ein Second Cru de Première Classe", wie es vor einigen Jahren schon im Wine Spectator hieß, doch der Ausspruch gilt noch immer unverändert! Weitere Informationen

  • Menge: 6 Flaschen
  • Füllstand: 6 Normal
  • Etikett: 6 Etikett ganz leicht gezeichnet
  • Herkunft: Privatperson
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Nein
  • Anmerkung: Couvercle endommagé
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Pauillac
  • Klassifizierung: 2ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Famille Rouzaud
  • Mehr erfahren …

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2ème Grand Cru Classé Trinktemperatur 16°C. Passt perfekt zu folgenden Gerichten: Canard sauvage, Noisette dagneau, Canard aux figues.

Trinkreife: A boire

Das sagen die Experten …

" Aromas of tobacco smoke, cedar, cherries, and black currants emerge from the moderately intense, complex bouquet." R. Parker (04/2001)

Präsentation
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2ème Grand Cru Classé

Der Wein

Von den 75 Hektar großen Weinbergen des Weinguts sind 11 in der Gemeinde Saint-Julien gelegen. Von dort stammen die Weine von einer für Pauillac untypischen Eleganz. Neben dem Hauptanteil an Cabernet Sauvignon, der besten Voraussetzung für Langlebigkeit, bietet der Sortenbestand auch Platz für Merlot. Diese Rebsorte verleiht dem Wein noch mehr Geschmeidigkeit, vor allem in seiner Jugend. Der große Wein von Pichon Comtesse verbindet daher wunderbar die Konzentration eines Pauillac mit den Tanninen von höchster Vornehmheit. Sein außergewöhnliches Terroir mit Blick auf die Gironde lässt ihn strenge Winter und heiße Sommer besser überstehen. Gehört zum erlauchten Kreis der größten Bordeaux-Weine. Nach 10 bis 30 Jahren Aufbewahrung zu verkosten.

Das Weingut Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

„Ein Second Cru erster Klasse“. Keine Beschreibung von Pichon Lalande ist wohl treffender als diese des Magazins Wine Spectator! Das Château entsteht im Jahr 1850, als das ursprüngliche Château Pichon Longueville als Erbe unter den Kindern des Eigentümers aufgeteilt wird: Sein Sohn übernimmt das heutige Pichon Longueville Baron, während seine Tochter Virginie, Ehegattin des Comte de Lalande, den anderen Teil des Weinguts erhält. Daher der Name „Comtesse de Lalande“. Mit Kompetenz und Leidenschaft für Wein treibt Virginie den Aufschwung und in der Folge den Ruhm des Weinguts voran. Es verbleibt im Eigentum der Gründerfamilie, bis es 1925 von Edouard und Louis Miailhe gekauft wird.
Von 1978 bis 2007 hält eine andere große Frau die Zügel in der Hand: May-Eliane de Lencquesaing, die Tochter von Edouard Miailhe. Die Großkanzlerin der Académie du Vin de Bordeaux erhielt angesichts der militärischen Laufbahn ihres Ehemannes den Spitznamen „die Generalin“. Die feminine Prägung, die dem Weingut ein Jahrhundert zuvor von der Comtesse verliehen worden war, hätte kein besseres Echo finden können. Der von Leidenschaft geprägte Werdegang von Pichon Lalande entspricht im Übrigen durchaus der Zärtlichkeit und Zuneigung, die Weinliebhaber seit jeher für die dort produzierten Weine empfinden. 2007 wurde das Weingut von der Familie Rouzaud erworben, die unter anderem auch Eigentümerin des Champagnerhauses Roederer ist.

Detaillierte Eigenschaften

  • Menge: 6 Flaschen
  • Füllstand: 6 Normal
  • Etikett: 6 Etikett ganz leicht gezeichnet
  • Anmerkung: Couvercle endommagé
  • Herkunft: Privatperson
  • Typ Weinkeller: unterirdischer Keller
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Nein
  • Holzkiste/Originalverpackung: Ja
  • Französisches Zoll-Siegel: ja
  • Alkohol in Prozent: 12.50 %
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Pauillac
  • Klassifizierung: 2ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Famille Rouzaud
  • Jahrgang: 1998
  • Farbe: Rot
  • Trinkreife: à boire
  • Trinktemperatur: 16°
  • Anbaumethode: Nachhaltige Landwirtschaft 
  • Fläche: 75
  • Produktion: 250000 bouteilles
  • Intensität des Weins: klassisch
  • Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte
  • Anlass: gastronomischer Wein
  • Rebsorten: 45% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 8% Petit verdot, 12% Cabernet franc

Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden

Notierung iDealwine
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2ème Grand Cru Classé 1998

Die Notierung iDealwine(1) ergibt sich aus den Resultaten der Auktionen. Sie entspricht dem Zuschlagspreis („Hammerpreis“) erhöht um das Aufgeld, das bei Auktionen berechnet wird. (1)Format Flasche