Auktion

Château Ducru Beaucaillou 2ème Grand Cru Classé 2001

  • schwarze Früchte
  • gastronomischer Wein
  • Wein mit Reifepotenzial
  • Farbe: Rot
  • 13% 
  • 1.5L
  • Intensität
  • klassisch

Dieser elegante, fruchtige und kräftige Wein bringt seine Appellation wunderbar zum Ausdruck. Es ist ein Wein mit einem außergewöhnlichen Reifepotenzial. Weitere Informationen

  • Menge: 2 Flaschen
  • Füllstand: 2 Normal
  • Etikett: 2 Etikett ganz leicht gezeichnet, 2 Eitkett ganz leicht verschmutzt
  • Herkunft: Privatperson
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Nein
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Saint-Julien
  • Klassifizierung: 2ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Famille Borie
  • Mehr erfahren …

Château Ducru Beaucaillou 2ème Grand Cru Classé Trinktemperatur 16°C. Passt perfekt zu folgenden Gerichten: Gigot de sept heures, Tournedos rossini, Chapon rôti.

Trinkreife: A boire

Das sagen die Experten …

"(...) this blend of 68% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, and 2% Cabernet Franc is a forward, medium-bodied, pretty effort revealing notes of cranberries, black cherries, cassis, and earth. Full of finesse, but lacking concentration as well as depth (...)" R. Parker (06/2004)

Präsentation
Château Ducru Beaucaillou 2ème Grand Cru Classé

Der Wein

Der hohe Anteil an Kieselsteinen im Boden des Weinbergs, von dem sich auch der Name des Château ableitet, trägt wesentlich zur Qualität des Weins bei. Er präsentiert eine perfekte Balance, offenbart ein schönes aromatisches Bukett mit Noten von Zedernholz und Gewürzen. Er braucht viel Zeit (mindestens zehn Jahre), um sein volles Potenzial zu entwickeln und seine ganze Finesse und Komplexität zum Ausdruck zu bringen.

Das Weingut Château Ducru Beaucaillou

Saint-Julien beherbergt vielleicht keinen Premier Cru Classé, aber wenn man die Ranglisten einmal beiseite lässt und nur die Qualität berücksichtigt, erweist sich Château Ducru Beaucaillou als vorzüglicher Botschafter dieser Appellation. Dieses am Ende des 17. Jahrhunderts entstandene Weingut hat bereits nach kurzer Zeit seiner Fähigkeit zur Erzeugung großer Weine unter Beweis gestellt. Als der falsche Mehltau ein Jahrhundert später zahlreiche Weinberge im Bordelais vernichtet, übersteht Ducru Beaucaillou die Plage dank eines völlig neuen, vom Gutsleiter persönlich entdeckten Pflanzenschutzmittels: der berühmten Bordeauxbrühe, einer Mischung aus Kupfersulfat und Kalk, die heute immer noch verwendet wird. Allerdings hat das Weingut sehr unter der Zeit der Prohibition in Übersee gelitten, in der es auf seine begeisterten amerikanischen Kunden verzichten musste. 1941 wird Ducru Beaucaillou von Francis Borie erworben, der die Weinkeller renoviert und den Weinberg neu bestockt. Heute wird das Château nach wie vor meisterlich von der Familie Borie geleitet, die alles daran setzt, die Ausnahmequalität der Produktion zu bewahren.

Detaillierte Eigenschaften

  • Menge: 2 Flaschen
  • Füllstand: 2 Normal
  • Etikett: 2 Etikett ganz leicht gezeichnet, 2 Eitkett ganz leicht verschmutzt
  • Herkunft: Privatperson
  • Typ Weinkeller: 0
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Nein
  • Holzkiste/Originalverpackung: Nein
  • Französisches Zoll-Siegel: ja
  • Alkohol in Prozent: 13 %
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Saint-Julien
  • Klassifizierung: 2ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Famille Borie
  • Jahrgang: 2001
  • Farbe: Rot
  • Trinkreife: à boire
  • Trinktemperatur: 16°
  • Anbaumethode: Ökologische Landwirtschaft 
  • Fläche: 75
  • Intensität des Weins: klassisch
  • Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte
  • Anlass: gastronomischer Wein
  • Rebsorten: 70% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot noir

Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden

Notierung iDealwine
Château Ducru Beaucaillou 2ème Grand Cru Classé 2001

Die Notierung iDealwine(1) ergibt sich aus den Resultaten der Auktionen. Sie entspricht dem Zuschlagspreis („Hammerpreis“) erhöht um das Aufgeld, das bei Auktionen berechnet wird. (1)Format Flasche