Auktion

Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé 1982

  • schwarze Früchte
  • gastronomischer Wein
  • Ikone
  • Farbe: Rot
  • Biodynamischer Anbau
  • 12% 
  • 0.75L
  • Intensität
  • seidig

Dieser Pauillac ist zweifelsohne einer der Bordeaux-Weine, die sich in den letzten Jahren am stärksten weiterentwickelt haben und heute einen ganz eigenen Status innerhalb der Appellation genießen! Ganz sicher ein ganz großer Wein und einer unserer größten Würfe aus dem Bordelais. Weitere Informationen

  • Menge: 1 Flasche
  • Füllstand: 1 Normal
  • Etikett: 1 Etikett ganz leicht gezeichnet, 1 Eitkett ganz leicht verschmutzt
  • Herkunft: Handel
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Ja
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Pauillac
  • Klassifizierung: 5ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Alfred Tesseron
  • Mehr erfahren …

Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé Trinktemperatur 16°C. Passt perfekt zu folgenden Gerichten: Gigot de sept heures, Côte de boeuf sauce béarnaise, Tournedos Rossini.

Trinkreife: A boire

Präsentation
Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé

Der Wein

Die Weine des Château Pontet Canet sind seit 2010 biodynamisch zertifiziert und entfalten alle Eigenschaften eines großen Pauillacs: Eine schöne Konzentration und komplexe Aromen nach Zedern und schwarzen Beeren. Mit der Zeit haben sie merklich an Frische und Gleichgewicht gewonnen und offenbaren zudem Noten nach roten Früchten und Sauerkirsche. Im Mund sind sie erhaben und einmalig rassig mit einem seidigen, nahezu burgundischen Anklang. Seine erfolgreichen Weine verdankt das Weingut vor allem seinem Leiter Alfred Tesseron. Bis 2020 wurde er von Jean-Michel Comme unterstützt, der dann wiederum durch Mathieu Bessonnet abgelöst wurde. In der Philosophie des Weinguts gilt dieses Gebiet als ein wahrer Garten, der wie ein Kind liebevoll umsorgt werden muss. Aus diesem Grund, aber auch wegen der Gesundheit der Frauen und Männer, die dort arbeiten, wurde der Anbau biodynamisch zertifiziert (ein einmaliger Vorgang in der Welt der klassifizierten Grands Crus aus dem Bordelais) und der Biorhythmus wird stets eingehalten. Im Keller wird die Arbeit genauso sorgsam fortgesetzt. Die Assemblage besteht größtenteils aus Cabernet Sauvignon, gefolgt von Merlot und Cabernet Franc, und kann in bestimmten Jahrgängen mit einem geringen Anteil Petit Verdot (1 %) angereichert werden, um dem Wein eine schöne Komplexität zu verleihen. Zudem reift der Wein sechzehn bis zwanzig Monate im Barrique heran, wobei der Anteil an neuem Holz höchstens ein Drittel beträgt. Nach einer kleinen, aber nicht unbedeutenden Neuerung ruht, wenn zwei Drittel des Weins im Holz reifen, das restliche Drittel in der Amphore.

Das Weingut Château Pontet-Canet

Château Pontet-Canet hatte seit seiner Gründung zu Beginn des 17. Jahrhunderts nur drei Eigentümerfamilien. Es wurde von Jean-François de Pontet begründet, der zunächst königlicher Hofstallmeister war und dann Gouverneur des Médoc wurde. Einige Jahre später vergrößern seine Nachfahren das Weingut um Parzellen im Ort Canet. Das 1855 klassifizierte Weingut wird 1865 von Hermann Cruse erworben, dem berühmten Négociant aus Bordeaux, der es weltweit bekannt macht. Seit 1975 gehört das Gut der Familie Tesseron. Guy Tesseron hat sowohl die Ausstattung als auch die Techniken der Vinifikation umfassend modernisiert. Heute leiten seine Söhne Alfred und Gérard Tesseron das Weingut gemeinsam mit dem Gutsverwalter Jean-Michel Comme.
Die 80 Hektar Reben des Weinbergs im Herzen von Pauillac, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Mouton Rothschild, sind auf einem Hügel aus grobem Garonne-Kies und Sand gepflanzt. Mitte der 2000er Jahre initiieren Alfred Tesseron und Jean-Michel Comme eine Revolution, als sie das erste Cru Classé des Médoc auf biodynamischen Anbau umstellen. Dem Duo ist es gelungen, dieses Cinquième Cru Classé auf das Niveau der größten Weine des Bordelais zu heben. Der Erfolg ist so durchschlagend, dass Pontet-Canet zehn Jahre später Nachahmer findet. Auch beim Ausbau der Weine wird nichts dem Zufall überlassen. Das Team arbeitet ständig an Innovationen, um die Qualität noch weiter zu steigern. Der Wein reift zwischen 16 und 20 Monate lang in Eichenfässern, von denen jedes Jahr etwa zwei Drittel erneuert werden. Seit 2012 erfolgt der Ausbau auch in Amphoren (1/3). Die Form dieser Amphoren wurde im Château entworfen, um den Weinen eine ideale Balance von Fettigkeit und Spannung zu verleihen.

Detaillierte Eigenschaften

  • Menge: 1 Flasche
  • Füllstand: 1 Normal
  • Etikett: 1 Etikett ganz leicht gezeichnet, 1 Eitkett ganz leicht verschmutzt
  • Herkunft: Handel
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Ja
  • Holzkiste/Originalverpackung: Nein
  • Französisches Zoll-Siegel: nein
  • Alkohol in Prozent: 12 %
  • Region: Frankreich, Bordeaux
  • Appellation/Wein: Pauillac
  • Klassifizierung: 5ème Grand Cru Classé
  • Eigentümer: Alfred Tesseron
  • Jahrgang: 1982
  • Farbe: Rot
  • Trinkreife: à boire
  • Trinktemperatur: 16°
  • Anbaumethode: Biodynamischer Anbau 
  • Fläche: 81
  • Produktion: 300000 bouteilles
  • Intensität des Weins: seidig
  • Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte
  • Anlass: gastronomischer Wein
  • Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Cabernet franc, Merlot
Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé
Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé

Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden

Notierung iDealwine
Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé 1982

Die Notierung iDealwine(1) ergibt sich aus den Resultaten der Auktionen. Sie entspricht dem Zuschlagspreis („Hammerpreis“) erhöht um das Aufgeld, das bei Auktionen berechnet wird. (1)Format Flasche