product image 0
product thumbnail 0
Festpreise|

Gevrey-Chambertin La Justice Hubert Lignier (Domaine) 2019

rote Früchtegastronomischer WeinWein mit Reifepotenzial
A

13.5%

0.75L

Intensität

Dieser Wein geht aus einer kleinen Parzelle hervor (25 Ar), gekennzeichnet durch einen entwässernden Boden. So leiden die Reben im Sommer unter Wassermangel.

Weitere Informationen

Dieser Gevrey-Chambertin ist aus 1987 gepflanzten Reben entstanden die sich über eine kleine Fläche von 25 Ar erstrecken. Die Domaine kauft diese Trauben seit 2009. Das Terroir besteht hier aus Schotter mit stark entwässerndem Boden, deshalb leiden die Rebstöcke bei heißen und trockenen Sommern unter Wassermangel. Die Bewirtschaftung ist biologisch und die Ernte manuell. Die Erträge sind begrenzt, mit strenger Sortierung.
Die Vinifikation ist wenig interventionistisch, denn die Gärung findet mithilfe natürlicher Hefen statt. Ein Drittel der Trauben werden als ganze Rispen in die Tanks gefüllt. Am Ende nimmt der Ausbau auf Hefen eine lange Zeit in Anspruch und erfolgt in Eichenfässern (davon 20 - 30 % neues Holz). Der Wein zeichnet sich aus durch seine Eleganz, seine Feinheit und die Sanftheit seiner Tannine.

Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Ähnliche Posten

Ein außerordentlicher Cru und eine Homma...

1.200

Dieser mythische Clos de la Roche stammt...

550
Nur noch 1 Posten verfügbar

Präsentation

Gevrey-Chambertin La Justice Hubert Lignier (Domaine) 2019

Der Wein

Dieser Gevrey-Chambertin ist aus 1987 gepflanzten Reben entstanden die sich über eine kleine Fläche von 25 Ar erstrecken. Die Domaine kauft diese Trauben seit 2009. Das Terroir besteht hier aus Schotter mit stark entwässerndem Boden, deshalb leiden die Rebstöcke bei heißen und trockenen Sommern unter Wassermangel. Die Bewirtschaftung ist biologisch und die Ernte manuell. Die Erträge sind begrenzt, mit strenger Sortierung.
Die Vinifikation ist wenig interventionistisch, denn die Gärung findet mithilfe natürlicher Hefen statt. Ein Drittel der Trauben werden als ganze Rispen in die Tanks gefüllt. Am Ende nimmt der Ausbau auf Hefen eine lange Zeit in Anspruch und erfolgt in Eichenfässern (davon 20 - 30 % neues Holz). Der Wein zeichnet sich aus durch seine Eleganz, seine Feinheit und die Sanftheit seiner Tannine.

Das Weingut Hubert Lignier

Hubert Lignier wird seit 1991 von seinem Sohn Romain unterstützt. 2006, zwei Jahre nach Romains Tod, nimmt Bruder Laurent seinen Platz ein. Der Betrieb verfügt mittlerweile über 11 Hektar Rebfläche, die in der Nähe von Morey, Gevrey und Chambolle liegen. Seit dem Jahrgang 2019 verfügt das Gut über eine Biozertifizierung. Darüber hinaus werden 2,5 Hektar, die sich über sechs Parzellen erstrecken (Chambolle Musigny, Les Bussières, Gevrey-Chambertin, Seuvrées …), biodynamisch bewirtschaftet.
Man legt großen Wert auf maximale Traubenqualität (Handlese, kleine Erträge, strenge Sortierung). Laurent Lignier sagt: „75 % der Weinqualität beruhen auf der Qualität der Rebe.“ Der Weinberg hat ein Durchschnittsalter von 50 Jahren. Zu 97 % wird Pinot Noir angebaut, daneben ein kleiner Teil Gamay Noir à Jus Blanc und Aligoté für den Weißwein.
Bei der Vinifikation wird auf unnötige Eingriffe und Zusätze verzichtet. Die Weine werden mit einem Drittel ganzer Trauben hergestellt, was ihnen eine gewisse Frische verleiht. Die Gärung findet ausschließlich durch natürliche Hefen statt. Anschließend folgt eine lange Reifung auf dem Hefesatz (zwischen 21 und 22 Monaten). Die Weine werden weder geschönt noch gefiltert. Sie zeichnen sich durch Geschmeidigkeit, Seidigkeit und samtige Tannine aus. Darüber hinaus lassen sie sich hervorragend lagern.

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl : 1 Flasche

Herkunft: : weingut

Mwst. erstattbar : ja

Holzkiste/Originalverpackung: : nein

Französisches Zoll-Siegel: : nein

Alkohol in Prozent : 13.5 %

Region : Burgund

Appellation : Gevrey-Chambertin

Eigentümer : Hubert Lignier (Domaine)

Jahrgang : 2019

Farbe : rot

Trinktemperatur: : 16°

Produktionsmethode : biologisch Mehr erfahren …

Fläche: : 0.25 Hektar

Intensität des Weins : seidig

Dominante Aromen des Weins : rote Früchte

Anlass der Verkostung : gastronomischer Wein

Rebsorten : Pinot Noir
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden