Festpreis

Condrieu Les Chaillets Yves Cuilleron (Domaine) 2021

  • kandierte Früchte
  • gastronomischer Wein
  • Wein mit Reifepotenzial
  • Farbe: Weiß
  • 13% 
  • 0.75L
  • Intensität
  • cremig

Ein fleischiger Condrieu mit beeindruckender Länge. Er kann sowohl jung als auch nach einigen Jahren im Keller genossen werden: Im Laufe der Jahre entwickelt sich eine sehr vielfältige Aromenpalette. Weitere Informationen

Dieser Parzellenwein ist ein sortenreiner Viognier, die Trauben wachsen auf den Granit- und Biotitböden der hiesigen Terrassen genannt „Les Chaillets“. Die Rebstöcke werden integriert bewirtschaftet und die Erträge begrenzt. Die Trauben werden zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet und von Hand sortiert. Zu den Etappen der Vinifikation gehören Pressung sowie alkoholische und malolaktische Gärung mit natürlichen Hefen. Der Wein reift neun Monate lang in Barriques auf der Hefe, wobei der Hefesatz regelmäßig aufgerührt wird. Dieser Condrieu kann bereits in seiner Jugend genossen werden um seine Primäraromen zu entdecken. Ansonsten wird empfohlen, etwa zehn Jahre zu warten, damit sich die Tertiäraromen voll entfalten können. Das schmackhafte Bukett offenbart Noten von Honig, Blüten und Steinobst, ebenso wie Aromen von Gewürzen und gegrillten Trockenfrüchten, die auf den Ausbau hinweisen. Dieser Wein hat Körper und eine mineralische Frische, die ihm eine angenehme Länge verleiht.

Condrieu Les Chaillets Yves Cuilleron (Domaine) Trinktemperatur 14°C. Passt perfekt zu folgenden Gerichten: Foie gras de canard mi-cuit, Brouillade de truffes, Quenelles de brochet.

Präsentation
Condrieu Les Chaillets Yves Cuilleron (Domaine)

Der Wein

Dieser Parzellenwein ist ein sortenreiner Viognier, die Trauben wachsen auf den Granit- und Biotitböden der hiesigen Terrassen genannt „Les Chaillets“. Die Rebstöcke werden integriert bewirtschaftet und die Erträge begrenzt. Die Trauben werden zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet und von Hand sortiert. Zu den Etappen der Vinifikation gehören Pressung sowie alkoholische und malolaktische Gärung mit natürlichen Hefen. Der Wein reift neun Monate lang in Barriques auf der Hefe, wobei der Hefesatz regelmäßig aufgerührt wird. Dieser Condrieu kann bereits in seiner Jugend genossen werden um seine Primäraromen zu entdecken. Ansonsten wird empfohlen, etwa zehn Jahre zu warten, damit sich die Tertiäraromen voll entfalten können. Das schmackhafte Bukett offenbart Noten von Honig, Blüten und Steinobst, ebenso wie Aromen von Gewürzen und gegrillten Trockenfrüchten, die auf den Ausbau hinweisen. Dieser Wein hat Körper und eine mineralische Frische, die ihm eine angenehme Länge verleiht.

Das Weingut Yves Cuilleron

Yves Cuilleron macht keinen Hehl daraus, dass er guten Wein und gutes Essen liebt. Wein ist bereits seit drei Generationen fester Bestandteil der familiären DNA, daher war es nur folgerichtig, dass er 1987 den Familienbetrieb übernahm. Dieser wurde 1920 von seinem Großvater Claude Cuilleron gegründet, der seine Weine ab 1947 selbst abfüllte und vermarktete. Yves Cuilleron neigte ursprünglich mehr zur Mechanik, doch seine Liebe zu den schönen Dingen des Lebens führte ihn letztlich zurück auf den familiären Pfad.
Der Winzer lässt seinen Reben besondere Aufmerksamkeit zukommen und arbeitet ohne Zertifizierung auf sein Ziel hin, die bestmöglichen Trauben zu erzeugen. Die Rebstöcke werden von Hand gepflegt und chemische Zusätze sind aus dem Weinberg verbannt. Yves Cuilleron vinifiziert auf traditionelle Weise und strebt dabei nach einer allumfassenden Harmonie seiner Weine, die für ihren eleganten Ausdruck und ihre Finesse geschätzt werden. Saint-Joseph, Condrieu, Côte-Rôtie, Saint-Péray, Crozes-Hermitage – lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, einen dieser herrlichen Weine zu entdecken.
:

Lesen Sie den Blogbeitrag zum Domaine Yves Cuilleron

Detaillierte Eigenschaften

  • Menge: 1 Flasche
  • Füllstand: 1 Normal
  • Etikett: 1 normal
  • Herkunft: Weingut
  • Mehrwertsteuer erstattungsfähig: Ja
  • Holzkiste/Originalverpackung: Nein
  • Französisches Zoll-Siegel: ja
  • Alkohol in Prozent: 13 %
  • Region: Rhone-Tal
  • Appellation/Wein: Condrieu
  • Eigentümer: Yves Cuilleron (Domaine)
  • Jahrgang: 2021
  • Farbe: Weiß
  • Trinktemperatur: 14°
  • Anbaumethode: Ökologische Landwirtschaft 
  • Fläche: 90
  • Produktion: 5400000 bouteilles
  • Intensität des Weins: cremig
  • Dominante Aromen des Weins: kandierte Früchte
  • Anlass: gastronomischer Wein
  • Rebsorten: Viognier
Condrieu Les Chaillets Yves Cuilleron (Domaine)
Condrieu Les Chaillets Yves Cuilleron (Domaine)

Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden