Lädt

product image 0
product image 1
product thumbnail 0
product thumbnail 1
Festpreise|

Château Greysac Cru Bourgeois 2015

schwarze Früchtegastronomischer WeinWein mit Reifepotenzial

13.5%

1.5L

Intensität

Ein verführerischer Cru Burgeois von konstanter Qualität, den man am besten genießt, wenn er noch jung ist.

Weitere Informationen

Im Jahr 2012 kaufte Jean Guyon dieses Weingut. Der ehemalige Dekorateur besaß zu diesem Zeitpunkt bereits 130 Hektar Weinberge in der Bordeaux-Region, darunter die berühmte Domaine Rollan de By im nördlichen Médoc. Mit diesem Neuerwerb erhöhte sich sein Gesamtbesitz auf 220 Hektar. Heute umfasst das Weingut Greysac knapp 100 Hektar, auf denen Merlot (50 %), Cabernet Sauvignon (40 %), Cabernet Franc (8 %) und Petit Verdot (2 %) angebaut werden. Der Greysac gehört zu den eher unbekannten Bordeaux-Weinen. Er wird allerdings von denjenigen geschätzt, die Weine mögen, die sowohl zart und bekömmlich sind als auch ausreichend Struktur für einige Jahre der Lagerung besitzen.

91
logo for noteRobertParker note
16.5
logo for noteJancisRobinson note
Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Präsentation

Château Greysac Cru Bourgeois 2015

Der Wein

Im Jahr 2012 kaufte Jean Guyon dieses Weingut. Der ehemalige Dekorateur besaß zu diesem Zeitpunkt bereits 130 Hektar Weinberge in der Bordeaux-Region, darunter die berühmte Domaine Rollan de By im nördlichen Médoc. Mit diesem Neuerwerb erhöhte sich sein Gesamtbesitz auf 220 Hektar. Heute umfasst das Weingut Greysac knapp 100 Hektar, auf denen Merlot (50 %), Cabernet Sauvignon (40 %), Cabernet Franc (8 %) und Petit Verdot (2 %) angebaut werden. Der Greysac gehört zu den eher unbekannten Bordeaux-Weinen. Er wird allerdings von denjenigen geschätzt, die Weine mögen, die sowohl zart und bekömmlich sind als auch ausreichend Struktur für einige Jahre der Lagerung besitzen.

Das Weingut Château Greysac

Im Jahre 1973 wird das Anwesen von einer Freundesgruppe unter Führung von Baron François de Gunzburg erworben. Sie erhalten dabei finanzielle Unterstützung von der italienischen Familie Agnelli, die als Hauptaktionär der Automobilfirma Fiat bekannt ist. 1975 übernehmen die Agnellis das Gut komplett. Seitdem hat es eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen, was seine Weine und Innovationen betrifft. Das Château Greysac ist nicht nur seit 1982 Mitglied der Union des Grands Crus de Bordeaux, sondern zählt auch zur Familie der Crus Bourgeois Supérieurs des Médoc, eine Stellung, die bei der Revision der Klassifizierung im Jahre 2012 bestätigt wurde (ohne Nennung des „supérieur“, da die Bezeichnungen „supérieur“ und „exceptionnel“ aus der Klassifizierung verschwunden sind). Das Château erzeugt hauptsächlich Rotweine aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc, aber auch einen trockenen Weißwein, der in Bégadan aus Sauvignon-Trauben erzeugt wird. Die (roten) Reben des Guts profitieren zugleich von einer Nord- und einer Südausrichtung und wachsen auf dem Kiesboden des Weilers By. Auf die sehr sorgfältige Auslese der Weinbeeren folgt die Vinifikation – ausschließlich in Barriques – und der sechsmonatige Ausbau findet „im Holz“ statt. Dieses Terroir bringt feine, charmante Weine hervor, die sich durch eine gute Lagerfähigkeit auszeichnen.

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl: 1 Magnum

Füllstand: 4 NormalBemerkung: 4 Normal

Herkunft: weingut

Mwst. erstattbar: ja

Holzkiste/Originalverpackung: nein

Französisches Zoll-Siegel: nein

Alkohol in Prozent: 13.5 %

Region: Bordeaux

Appellation: Médoc

Klassifizierung: Cru Bourgeois

Eigentümer: Jean Guyon

Jahrgang: 2015

Farbe: rot

Trinkreife: zu trinken bis 2030

Trinktemperatur: 16°

Produktionsmethode: konventionell Mehr erfahren …

Fläche: 22 Hektar

Produktion: 360000 Flaschen

Intensität des Weins: klassisch

Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte

Anlass der Verkostung: gastronomischer Wein

Anmerkung:

Rebsorten: Petit Verdot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden