Chargement

product image 0
product image 1
product image 2
product thumbnail 0
product thumbnail 1
product thumbnail 2
Festpreise|

Châteauneuf-du-Pape Le Vieux Donjon Michel Lucien 2021

schwarze Früchtegastronomischer WeinIkone

13%

3L

Intensität

Der einzige rote Châteauneuf-du-Pape des Weinguts ist in Frankreich schwer zu finden. Verpassen Sie nicht die einmalige Gelegenheit diesen von Finesse und Zartheit geprägten Wein zu verkosten.

Weitere Informationen

Dieser Châteauneuf-du-Pape, in Frankreich relativ unbekannt da er dort kaum vertrieben wird, erregt im Ausland großes Aufsehen. Hier haben die Kritiker bereits ein Auge auf das diskrete Weingut im Rhonetal geworfen. Er besteht hauptsächlich aus Grenache von alten Reben und ist ein extrem eleganter Wein, der Noten von frischen roten Früchten sowie zarte und feine Tannine aufweist. Im langen Finale treten dieselben frischen Fruchtnoten zusammen mit Gewürzen auf. Um diesen Wein herzustellen, wird die Hälfte der Ernte entrappt und auf traditionelle Weise vinifiziert. Alle Sorten mit Ausnahme von Mourvèdre gären mit natürlichen Hefen. Die Vinifikation findet in Betontanks statt, die Mazeration dauert etwa 25 Tage und der Ausbau erfolgt anderthalb Jahre lang in Fudern. Ein Wein, der in Frankreich äußerst selten ist und den man deshalb nicht an sich vorübergehen lassen sollte.

92
logo for noteRobertParker note
92
logo for noteWineSpectator note
16.5+
logo for noteJancisRobinson note
93
logo for noteJamesSuckling note
Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Präsentation

Châteauneuf-du-Pape Le Vieux Donjon Michel Lucien 2021

Der Wein

Dieser Châteauneuf-du-Pape, in Frankreich relativ unbekannt da er dort kaum vertrieben wird, erregt im Ausland großes Aufsehen. Hier haben die Kritiker bereits ein Auge auf das diskrete Weingut im Rhonetal geworfen. Er besteht hauptsächlich aus Grenache von alten Reben und ist ein extrem eleganter Wein, der Noten von frischen roten Früchten sowie zarte und feine Tannine aufweist. Im langen Finale treten dieselben frischen Fruchtnoten zusammen mit Gewürzen auf. Um diesen Wein herzustellen, wird die Hälfte der Ernte entrappt und auf traditionelle Weise vinifiziert. Alle Sorten mit Ausnahme von Mourvèdre gären mit natürlichen Hefen. Die Vinifikation findet in Betontanks statt, die Mazeration dauert etwa 25 Tage und der Ausbau erfolgt anderthalb Jahre lang in Fudern. Ein Wein, der in Frankreich äußerst selten ist und den man deshalb nicht an sich vorübergehen lassen sollte.

Das Weingut Le Vieux Donjon

Das Weingut wurde von Marcel Michel gegründet, dem Vater von Lucien Michel, welcher es in jüngster Zeit nach und nach an seine Tochter Claire übergeben hat (die seit 2007 auf dem Gut mitarbeitet). Lange Zeit wurden die Weine an die mächtigen regionalen Négociants verkauft. Doch im Jahr 1966 begannen die Michels damit, ihre Weine selbst abzufüllen. Lucien Michel und seine Frau Marie-José übernahmen 1979 die Leitung des Guts. Der Weinberg von Vieux Donjon hat eine Fläche von 15 Hektar, davon 14 Hektar mit roten Sorten und nur ein Hektar mit weißen Sorten. Zwei Drittel der Rotweinreben befinden sich auf einem klassischen Terroir mit Kiesgeröll, der Rest ist auf unterschiedliche Terroirtypen verteilt. Das durchschnittliche Alter der Reben übersteigt 50 Jahre, die Grenaches sind zum Teil schon ein Jahrhundert alt! Die Syrah- und Mourvèdre-Rebstöcke dagegen sind rund 30 Jahre alt. Das Team orientiert sich an Methoden des biologischen Anbaus. Die Vinifikation erfolgt sehr traditionell, ohne einen bestimmten Weinstil anzustreben. Natürliche Hefen, je nach Jahrgang fast vollständige Entrappung, Vinifikation in Betontanks und 12 Monate Reifung in Fudern. Sehr klassische Methoden also für diesen traditionellen Châteauneuf, um den sich Weinliebhaber aus der ganzen Welt reißen (und der deshalb in Frankreich kaum erhältlich ist). Ein absolutes Muss aus dieser Appellation, zudem sind die Preise sehr bodenständig geblieben.

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl : 1 Doppel-Magnum

Füllstand : 2 NormalBemerkung : 2 Normal

Herkunft: : weingut

Mwst. erstattbar : ja

Holzkiste/Originalverpackung: : ja

Französisches Zoll-Siegel: : ja

Alkohol in Prozent : 13 %

Region : Rhonetal

Appellation : Châteauneuf-du-Pape

Eigentümer : Michel Lucien

Jahrgang : 2021

Farbe : rot

Trinkreife : zu trinken ab 2034 und bis 2039

Trinktemperatur: : 16°

Produktionsmethode : umweltfreundlich Mehr erfahren …

Fläche: : 16 Hektar

Intensität des Weins : kräftig

Dominante Aromen des Weins : schwarze Früchte

Anlass der Verkostung : gastronomischer Wein

Anmerkung: :

Rebsorten : Cinsault, Mourvèdre, Syrah, Grenache
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden