Chargement

product image 0
product thumbnail 0
Festpreise|

Bandol Château Pradeaux Le Lys Famille Portalis 2019

schwarze Früchtegastronomischer Wein
A

13.5%

0.75L

Intensität

Ein Wein aus integriertem Anbau, der gleichmäßig und ausgewogen schöne Leder- und Wildnoten entfaltet.

Weitere Informationen

Die Reben für diesen Wein wachsen auf Lehmboden mit hohem Kalkanteil. Der Weinberg wird integriert bewirtschaftet. Die Lese erfolgt von Hand, die Trauben gären im Betontank. Anschließend reifen sie knapp zwei Jahre lang im patinierten Eichenfass und lassen einen Wein entstehen, der komplexe und intensive Aromen entfaltet. Noten von Leder und Wild umhüllen die Aromen von schwarzen Früchten. Köstlich nach mehrjähriger Aufbewahrung zu schmackhaftem Fleisch.

Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Präsentation

Bandol Château Pradeaux Le Lys Famille Portalis 2019

Der Wein

Die Reben für diesen Wein wachsen auf Lehmboden mit hohem Kalkanteil. Der Weinberg wird integriert bewirtschaftet. Die Lese erfolgt von Hand, die Trauben gären im Betontank. Anschließend reifen sie knapp zwei Jahre lang im patinierten Eichenfass und lassen einen Wein entstehen, der komplexe und intensive Aromen entfaltet. Noten von Leder und Wild umhüllen die Aromen von schwarzen Früchten. Köstlich nach mehrjähriger Aufbewahrung zu schmackhaftem Fleisch.

Das Weingut Château Pradeaux

Die Geschichte von Château Pradeaux geht auf das Jahr 1752 zurück, als Jean-Marie-Etienne Portalis, Rechtsanwalt und Mitherausgeber des Zivilgesetzbuches, das Weingut erwarb. Neun Generationen später setzt Etienne Portalis das Familienerbe fort und ist mit der Zeit gegangen. Er hat mit der Umstellung auf biologischen Anbau begonnen und informiert sich über alte einheimische Rebsorten, die der Klimaerwärmung widerstehen können. Das Château Pradeaux, eine regelrechte Legende in der Provence und insbesondere in Bandol, adelt die Rebsorte Mourvèdre, die 95 % der 19 Hektar Rebfläche einnimmt. Sie kommt direkt aus Spanien und soll mit den Füßen im Wasser und dem Kopf in der Sonne gedeihen. Die Böden des Weinguts bestehen hauptsächlich aus Lehm und Kalkstein und bieten den Rebstöcken in den heißen Sommermonaten eine außerordentliche Wasserreserve. Die Roséweine mit ihrem unverwechselbaren Geschmack haben eine schöne Konsistenz und bei bestimmten Weinjahrgängen auch eine schöne Weinigkeit. Die Rotweine sind sehr dicht, haben eine tolle Farbe und das Potenzial, mehrere Jahrzehnte gelagert zu werden.

Lesen Sie den Blogbeitrag über Château Pradeaux

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl : 1 Flasche

Herkunft: : weingut

Mwst. erstattbar : ja

Holzkiste/Originalverpackung: : nein

Französisches Zoll-Siegel: : ja

Alkohol in Prozent : 13.5 %

Region : Provence

Appellation : Bandol

Eigentümer : Famille Portalis

Jahrgang : 2019

Farbe : rot

Trinkreife : zu trinken ab 2034 und bis 2039

Trinktemperatur: : 16°

Produktionsmethode : biologisch Mehr erfahren …

Fläche: : 19 Hektar

Intensität des Weins : kräftig

Dominante Aromen des Weins : schwarze Früchte

Anlass der Verkostung : gastronomischer Wein

Rebsorten : Cinsault, Mourvèdre
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden