product image 0
product image 1
product thumbnail 0
product thumbnail 1
Auktion|

Petrus 1979

schwarze Früchtegastronomischer WeinIkone

13%

0.75L

Intensität

Die Legende aus Bordeaux, ein majestätischer Wein, faszinierend, schwer zu finden und... zu beschreiben!

Weitere Informationen
Anzahl : 1 FlascheBemerkungen : 1 Etikett beschädigt, 1 Etikett fleckig, 1 Etikett leicht abgelöst, 1 Kapsel leicht korrodiertFüllstand : 1 High shoulderHerkunft: : privatpersonMwst. erstattbar : neinRegion : BordeauxAppellation : PomerolEigentümer : SC du Château PetrusAnmerkung: : import US
Mehr erfahren …
90
logo for noteWineSpectator note
17
logo for noteJancisRobinson note
99
logo for noteVinousAntonioGalloni note
Kontrolliert, begutachtet & zertifiziert von iDealwine

Ähnliche Posten

Die Legende aus Bordeaux, ein majestätis...

2.600
Nur noch 1 Posten verfügbar

Die Legende aus Bordeaux, ein majestätis...

2.600
Nur noch 1 Posten verfügbar

Die Legende aus Bordeaux, ein majestätis...

1.530

Die Legende aus Bordeaux, ein majestätis...

5.200
Nur noch 1 Posten verfügbar

Präsentation

Petrus 1979

Der Wein

Im Gegensatz zu seinen Nachbarn im Bordelais verzichtet das Weingut Petrus auf die Bezeichnung "Château", ganz einfach deshalb, weil es kein Schloss gibt (dafür aber einen Weinkeller). Der Wein verdankt seinen Namen der Lage oder auch dem lateinischen Ursprung, der auf den heiligen Petrus zurückgeht (auf dem Etikett abgebildet, mit den Schlüsseln zum Paradies).
Die Rebstöcke auf dem Gipfel des Hochplateaus von Pomerol, sind im Durchschnitt 40 Jahre alt, mit einer Pflanzdichte von 6300 bis 7000 Rebstöcken pro Hektar. Der Weinberg wird besonders sorgfältig bewirtschaftet.
Selten bestehen die großen Rotweine ausschließlich aus Merlot. Doch auf diesem einzigartigen, sehr tonhaltigen Terroir, sorgt die Rebsorte für eine absolut unvergleichliche Samtigkeit und einzigartige Tiefe. Der Wein ist einfach prachtvoll, von unvergleichlicher Kraft und Fülle, konzentriert, üppig und geschmeidig.
Trinken Sie diesen mythischen Tropfen am besten zu einem ausdrucksstarken Gericht wie getrüffeltem Fasan nach Art des Périgord, Hasenpfeffer oder in Basilikum gebratener Lammschulter. Servieren Sie ihn mit einer Temperatur von 16 bis 18 °C. Ausgestattet mit einem großartigen Reifepotenzial, lassen sich manche Jahrgänge über fünfzig Jahre aufbewahren.

Das Weingut Petrus

Obwohl es sich wie bei allen Grands Crus aus Pomerol um einen cru non classé handelt, ist der Petrus aus Bordeaux der berühmteste und prestigeträchtigste aller Rotweine. Die Legende beginnt Ende des 19. Jahrhunderts. Das Weingut befindet sich im Besitz der Familie Arnaud, und genießt bereits damals eine Bekanntheit, die in der Folge nie nachgelassen hat. Ab 1925 kauft Edmonde Loubat dieser Familie aus Bordeaux nach und nach die einzelnen Teile der Société Civile du Château Petrus ab. 1945 wird sie zur alleinigen Eigentümerin. Sie ist eine dynamische Person mit einem Bewusstsein für das außerordentliche Potenzial dieses „kleinen“ Weinbergs (ca. 6 ha – nach dem Zukauf einer Parzelle des Château Gazin aktuell 11,5 ha) und findet 1947 einen idealen Partner in Person von Jean-Pierre Moueix, einem négociant aus Libourne mit familiären Wurzeln in der Corrèze. Das Ansehen des Weinguts steigt Jahrgang um Jahrgang weiter an.
Ab Beginn der 1950er Jahre macht sich dieses Duo mit bemerkenswerten kaufmännischen Fähigkeiten daran, das Weingut zu unerreichten Höhen zu führen. Man kennt den Wein in Frankreich, bringt ihm aber vor allem im Ausland Anerkennung entgegen: So zieren etwa bei der Verlobungsfeier von Elisabeth II. einige Flaschen Petrus die Festtafel. In den 1960er Jahren nennen die Kennedys ihn einen der größten Rotweine aus Bordeaux, was dazu führt, dass der Wein für den amerikanischen Markt zum Referenzwein wird und fortan zu den großen Weinen gehört. Dies ist auch die Zeit, in der Jean-Pierre Moueix beginnt, sich an der Weinherstellung zu beteiligen. 1964 kauft er die Hälfte des Weinguts auf und 1972 den Rest, um es an seinen Sohn Jean-François zu vererben. Nur wenige Familien in Bordeaux sind nun so einflussreich wie die Moueix', die noch neun andere Anwesen in Pomerol besitzen, darunter Château Trotanoy und Château La Fleur-Pétrus.
Dieses Weingut weist ein in Bordeaux absolut einzigartiges Terroir auf: einen Boden, der fast ausschließlich aus dunkler und blauer Tonerde besteht, in Hanglage an einem 40 Meter hohen Hügel. Merlot gedeiht auf diesem Boden besonders gut. Die Sorte macht fast 96 % der im Weingut angepflanzten Rebsorten aus. Die übrigen 4 % sind Cabernet Franc, wovon der größte Teil nicht für die endgültige Assemblage verwendet wird. Petrus produziert nur einen grand vin und natürlich keinen Weißwein. Die Weinlese erfolgt manuell und der Ausbau der Weine dauert durchschnittlich 20 Monate (100 % neue Fässer).

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl : 1 Flasche

Füllstand : 1 High shoulderBemerkungen : 1 Etikett beschädigt, 1 Etikett fleckig, 1 Etikett leicht abgelöst, 1 Kapsel leicht korrodiert

Herkunft: : privatperson

Typ Weinkeller: : unterirdischer Keller

Mwst. erstattbar : nein

Holzkiste/Originalverpackung: : nein

Französisches Zoll-Siegel: : ja

Alkohol in Prozent : 13 %

Region : Bordeaux

Appellation : Pomerol

Eigentümer : SC du Château Petrus

Jahrgang : 1979

Farbe : rot

Trinktemperatur: : 16°

Produktionsmethode : umweltfreundlich Mehr erfahren …

Fläche: : 11.3 Hektar

Produktion: : 30000 Flaschen

Intensität des Weins : klassisch

Dominante Aromen des Weins : schwarze Früchte

Anlass der Verkostung : gastronomischer Wein

Anmerkung: : import US

Rebsorten : Merlot
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden

Die Weinnotierung von iDealwine

Petrus 1979

Die Weinnotierung von iDealwine(1) wird aus den Ergebnissen der Auktionen berechnet. Sie entspricht dem Zuschlags- oder "Hammerpreis" zuzüglich der beim Verkauf erhobenen Käufergebühren.
(1) Flaschenformat
Aktuelle Notierung in den Auktionen(1)
Petrus 1979
1.377
1.502
(höchster jährlich)
859
(niedrigster jährlich)
Letzte Zuschlagspreise
25.4.2024
:
85887
25.4.2024
:
1.29457
28.3.2024
:
1.50240
2.1.2024
:
1.37720
2.1.2024
:
1.377
2.1.2024
:
1.352
2.1.2024
:
1.43980
2.1.2024
:
1.415
2.1.2024
:
1.47736
7.12.2023
:
1.35216
Sie verfügen über einen identischen Wein?
Verkaufen Sie ihn jetzt