Lädt

product image 0
product image 1
product thumbnail 0
product thumbnail 1
Festpreise|

Côte-Rôtie La Giroflarie Jasmin (Domaine) 2021

schwarze Früchtegastronomischer WeinStar von Morgen

12.5%

0.75L

Intensität

Ein wahres Kleinod des Weinguts, durchtränkt von Feinheit und Fruchtgehalt. Ein echter Liebling des Teams von iDealwine. Es ist jedes Mal eine Freude, ihn zu verkosten, wenn man ihm auf einer Fachmesse begegnet. 

Weitere Informationen

Das Weingut bleibt der Winzertradition der Côte-Rôtie treu und setzt auf eine Assemblage aus Syrah und Viognier. Diese bietet eine hohe Geschmeidigkeit und verleiht den für Syrah so typischen Noten von schwarzen Früchten, Veilchen und Pfeffer einen stark fruchtigen Geschmack. Die beiden Rebsorten werden auf unterschiedlichen Böden (Gneis, Glimmerschiefer, Lehm Kalk, Sand, Kiesel) angebaut. Die Lese erfolgt von Hand und die Trauben werden lange im Edelstahltank fermentiert. Anschließend reift der Wein 18 bis 24 Monate lang im Holzfass heran. Er bildet eine schöne rubinrote Robe mit Aromen von reifen roten Früchten und Gewürzen aus. Er passt wunderbar zu rotem Fleisch oder schmackhaftem Gratin.

Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Präsentation

Côte-Rôtie La Giroflarie Jasmin (Domaine) 2021

Der Wein

Das Weingut bleibt der Winzertradition der Côte-Rôtie treu und setzt auf eine Assemblage aus Syrah und Viognier. Diese bietet eine hohe Geschmeidigkeit und verleiht den für Syrah so typischen Noten von schwarzen Früchten, Veilchen und Pfeffer einen stark fruchtigen Geschmack. Die beiden Rebsorten werden auf unterschiedlichen Böden (Gneis, Glimmerschiefer, Lehm Kalk, Sand, Kiesel) angebaut. Die Lese erfolgt von Hand und die Trauben werden lange im Edelstahltank fermentiert. Anschließend reift der Wein 18 bis 24 Monate lang im Holzfass heran. Er bildet eine schöne rubinrote Robe mit Aromen von reifen roten Früchten und Gewürzen aus. Er passt wunderbar zu rotem Fleisch oder schmackhaftem Gratin.

Das Weingut Jasmin

Patrick Jasmin verkörpert die vierte Winzergeneration in seiner Familie und arbeitet seit 1978 auf dem Weingut, das er heute mit Meisterhand führt. Sein Weinberg befindet sich in Ampuis, der Wiege der allergrößten Côte-Rôtie-Weine, und umfasst eine Rebfläche von sechs Hektar, die mit 95 % Syrah und 5 % Viognier bestockt ist. Er bewirtschaftet ihn auf nachhaltige Weise, mit geringen Erträgen und einer eher handwerklich geprägten Herangehensweise, denn alle Arbeiten an diesen steilen Hängen werden manuell durchgeführt, ohne jede Mechanisierung. Die Vinifikation erfolgt nach Parzellen getrennt auf sehr schonende Art und Weise. Tatsächlich setzt Patrick Jasmin mehr auf aromatische Finesse als auf Kraft. So erhält er elegante, geschmeidige Weine mit einer sehr frischen und eigenständigen Palette an Aromen, in welcher die ganze Typizität des Terroirs zum Ausdruck kommt. Die Weine werden lange (etwa 24 Monate) und sehr schonend ausgebaut. Das Ergebnis sind Weine, die bereits jung sehr angenehm zu trinken sind, aber dennoch ein ausgezeichnetes Reifepotenzial aufweisen.

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl: 1 Flasche

Herkunft: weingut

Mwst. erstattbar: ja

Holzkiste/Originalverpackung: nein

Französisches Zoll-Siegel: ja

Alkohol in Prozent: 12.5 %

Region: Rhonetal

Appellation: Côte-Rôtie

Eigentümer: Jasmin (Domaine)

Jahrgang: 2021

Farbe: rot

Trinkreife: zu trinken bis 2036

Trinktemperatur: 16°

Produktionsmethode: umweltfreundlich Mehr erfahren …

Fläche: 4 Hektar

Intensität des Weins: kräftig

Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte

Anlass der Verkostung: gastronomischer Wein

Rebsorten: Viognier, Syrah
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden