Lädt

product image 0
product image 1
product thumbnail 0
product thumbnail 1
Festpreise|

Côtes du Roussillon Villages Clos des Fées Vieilles vignes Hervé Bizeul 2019

schwarze Früchtegastronomischer WeinWein mit Reifepotenzial

14.5%

0.75L

Intensität

Auf dem Clos des Fées produziert Hervé Bizeul mit Erfolg mehrere Weine, darunter auch „Vieilles Vignes“, zweifellos der repräsentativste des Weinguts. Er vermittelt einen Eindruck sowohl von der Qualität des Terroirs von Vingrau als auch von dem Talent des Winzers.

Weitere Informationen

„Vieilles Vignes“ ist zweifellos der repräsentativste Wein der Domaine. Er stellt sowohl die Eigenschaften des Terroirs von Vingrau als auch das Know-how des Winzers unter Beweis. Wenn Sie wissen möchten, was das Ergebnis einer solchen Kombination sein kann, dann sollten Sie diesen Wein unbedingt probieren. Es handelt sich um eine Assemblage von den ältesten Rebstöcken des Weinguts (50 bis 100 Jahre), die hauptsächlich auf schönen Lehm-Kalk-Hängen wachsen. Der Ausbau erfolgt zu 60 % in bereits ein-, zwei- oder dreimal benutzten Barriques, der Rest wird in Betontanks ausgebaut.
Entdecken Sie einen in seiner Weichheit unvergleichlichen, höchst aromatischen Wein. Servieren Sie ihn bei einer Temperatur von ungefähr 16 Grad, etwa zusammen mit einem Lammbraten oder einem Grillhähnchen.

94
logo for noteJamesSuckling note
Eine breite Auswahl an Weinen, die mit Leidenschaft von unseren Experten zusammengestellt wurde

Präsentation

Côtes du Roussillon Villages Clos des Fées Vieilles vignes Hervé Bizeul 2019

Der Wein

„Vieilles Vignes“ ist zweifellos der repräsentativste Wein der Domaine. Er stellt sowohl die Eigenschaften des Terroirs von Vingrau als auch das Know-how des Winzers unter Beweis. Wenn Sie wissen möchten, was das Ergebnis einer solchen Kombination sein kann, dann sollten Sie diesen Wein unbedingt probieren. Es handelt sich um eine Assemblage von den ältesten Rebstöcken des Weinguts (50 bis 100 Jahre), die hauptsächlich auf schönen Lehm-Kalk-Hängen wachsen. Der Ausbau erfolgt zu 60 % in bereits ein-, zwei- oder dreimal benutzten Barriques, der Rest wird in Betontanks ausgebaut.
Entdecken Sie einen in seiner Weichheit unvergleichlichen, höchst aromatischen Wein. Servieren Sie ihn bei einer Temperatur von ungefähr 16 Grad, etwa zusammen mit einem Lammbraten oder einem Grillhähnchen.

Das Weingut Clos des Fées

Bevor er sich inmitten der Reben, der Mauern und der Böden des Clos des Fées niederließ, war Hervé Bizeul bereits ganz schön herumgekommen – in der Welt des Weins und auch auf dem Planeten. Als Sommelier, als Journalist, aber vor allem als Sohn der rauen und stolzen Gegend des Roussillon. Angesichts dieser Wüste aus Garrigue-Sträuchern, dieser Trockensteinmauern, dieser mit der Hacke gepflanzten Rebstöcke inmitten grüner Eichen mit gewundenem Astwerk beschloss er eines Tages, gegen Ende der 1990er Jahre, seine Weinleidenschaft zukünftig vollends auszuleben und selbst Winzer zu werden.
Hervé Bizeul arbeitet hart. Zudem besitzt er einen ungeheuren Enthusiasmus, seinen Wein bekannt zu machen. Zusammen mit einem Geschäftssinn, der nicht allen Winzern gegeben ist, die häufig die Gesellschaft ihrer Rebstöcke geschäftlichen Beziehungen vorziehen, lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Bizeul kann gut von seiner Arbeit leben und darüber hinaus noch sein Weingut durch Zukäufe bestockter oder zu bestockender Parzellen erweitern. Er stellt ein Team zusammen und investiert in moderne Ausrüstung. Auf Messen in Frankreich und der ganzen Welt präsentiert er stolz seine Weine, womit er zur Bekanntheit der ganzen Region beiträgt. Das Schreiben hat er nicht vollständig aufgegeben im Gegenteil. Er zählt zu den schreibfreudigsten Autoren der Blogosphäre.

Lesen Sie den Blogbeitrag zum Clos des Fées

Detaillierte Eigenschaften

Anzahl: 1 Flasche

Herkunft: weingut

Mwst. erstattbar: ja

Holzkiste/Originalverpackung: nein

Französisches Zoll-Siegel: nein

Alkohol in Prozent: 14.5 %

Region: Roussillon

Appellation: Côtes du Roussillon Villages

Eigentümer: Hervé Bizeul

Jahrgang: 2019

Farbe: rot

Trinktemperatur: 16°

Produktionsmethode: umweltfreundlich Mehr erfahren …

Intensität des Weins: klassisch

Dominante Aromen des Weins: schwarze Früchte

Anlass der Verkostung: gastronomischer Wein

Rebsorten: 50% Grenache, 35% Carignan, 15% Syrah
Haben Sie ein Problem bei diesem Posten festgestellt? Melden